Gemeinde Venlo

Als Hauptpartner dieses Projekts wollen wir gemeinsam mit allen Beteiligten die grenzüberschreitenden Interaktionen intensivieren und damit die Barrierewirkung der Landesgrenze verringern und so die Euregio Rhein Maas Nord stärken.

Die Gemeinde Venlo ist Lead Partner des SHAREuregio-Projekts und in dieser Funktion für das Projektmanagement verantwortlich. Der anhaltende Trend der Urbanisierung in Deutschland und den Niederlanden führt zu strukturellen Auswirkungen auf die Mobilitätsmuster der Menschen. Ein vielfältiges und flexibles Mobilitätsspektrum, aber auch ein einfacher Zugang zur Mobilität werden immer wichtiger. Der Besitz eines Fahrzeugs wird immer weniger wichtig, und insbesondere Unternehmer stehen vor der Aufgabe, das Mobilitätsmanagement in ihrem Unternehmen neu zu gestalten. Die finanzielle Unterstützung durch das Projekt SHAREuregio trägt dazu bei, diesen Bedarf zu decken.

Neben der Verbesserung der Luftqualität (Reduzierung der CO2-Emissionen, Reduzierung von NOx und Feinstaub) und einer effizienteren Nutzung der natürlichen Ressourcen und finanzieller Mittel ist der grenzüberschreitende, intermodale und nachhaltige Aspekt dieses Mobilitäts- / Flexshare-Systems für die Gemeinde Venlo von großer Bedeutung. Letztendlich fördert das Projekt, das von der Europäischen Union, der Provinz Limburg und dem Land Nordrhein-Westfalen finanziell unterstützt wird, die grenzüberschreitende Zusammenarbeit zwischen Bürgern, Unternehmen und Regierungen.

Kontakt

SHAREuregio ist ein INTERREG-Projekt und wird teilweise durch finanzielle Unterstützung der EU, der Provinz Limburg und Nordrhein-Westfalen ermöglicht. Weitere Informationen: www.deutschland-nederland.eu