Fachhochschule Aachen

Die Fachschule Aachen ist mit insgesamt vier Fachbereichen am SHAREuregio-Projekt beteiligt und nimmt innerhalb des Projektes die Rolle eines Forschungspartners ein. Neben der Leitung der Arbeitspakete „Entwicklung des Sharing-Systems“ und „Evaluation und Monitoring“, übernehmen die einzelnen Fachbereiche weiter Aufgaben aus ihren jeweiligen Forschungsschwerpunkten.

Das Forschungsteam des Fachbereiches 2 analysiert die relevanten Mobilitäts- und Verflechtungsstrukturen für die SHAREuregio-Region und entwickelt eine flexible Methodik zur Identifizierung geeigneter Sharing-Systeme.

Das Automobiltechniklabor des Fachbereiches 6 führt eine Marktanalyse aktueller Elektroautos durch und definiert Fahrzeugeigenschaften, die die Mobilitätsanforderungen des Carsharing-Projektes erfüllen. Zusammengefasst als Kriterienkatalog dient dies als Entscheidungsgrundlage bei der Fahrzeugbeschaffung.

Das mobile media & communication lab des Fachbereiches 5 beschäftigt sich mit der Sharing Experience von Buchungsplattformen im Bereich Car- und Bikesharing. Basierend auf Untersuchungen aktueller Buchungsplattformen wird ein Komponentenbaukasten für die Konzeption von Sharing-Plattformen definiert.

Das Team des SIJ analysiert die grenzüberschreitende Mobilität in Bezug auf Energie und Klimaschutz: Inwieweit trägt das Fahren mit erneuerbarem Strom zu einer Reduktion von Treibhaugasemissionen und somit zu einem verbesserten Klimaschutz bei? Es werden verschiedene Szenarien untersucht und hinsichtlich ihrer Klimaschutzwirkung ausgewertet.

Kontakt

SHAREuregio ist ein INTERREG-Projekt und wird teilweise durch finanzielle Unterstützung der EU, der Provinz Limburg und Nordrhein-Westfalen ermöglicht. Weitere Informationen: www.deutschland-nederland.eu