Partner im Spotlight: GoodMoovs

Können Sie sich kurz vorstellen?
Mein Name ist Gert-Jan Rongen, Berater – Account Manager bei GoodMoovs. GoodMoovs ist ein niederländischer Teilnehmer und ermöglicht die Sharing-Plattform für die Autos aller Unternehmen, Gemeinden und Nutzer innerhalb des SHAREuregio Unplug&Go-Projekts.

Können Sie uns kurz etwas über GoodMoovs erzählen?
GoodMoovs wurde 2015 als umfassende Sharing-Plattform für Elektroautos, Fahrräder und Roller gegründet. Mit mehr als 10.000 Kontoinhabern, 250 E-Autos und 100 E-Bikes ist GoodMoovs in den Niederlanden Marktführer im Bereich Elektro-Sharing-Mobilität mit jährlich mehr als 5.000.000 emissionsfreien Kilometern. Darüber hinaus sind wir auf einem guten Weg, den Übergang zur emissionsfreien Mobilität in Deutschland, Großbritannien, Belgien und seit kurzem auch Ungarn über unsere Sharing-Plattform zu beschleunigen. Dies tun wir unter anderem dadurch, dass wir in enger Zusammenarbeit mit Projektentwicklern Shared Mobility direkt in den Projektplan für den Neubau integrieren. Auf diese Weise müssen weniger Parkplätze realisiert werden und alle zukünftigen Bewohner können Elektro-Shared-Fahrzeuge nutzen, ohne diese selbst kaufen zu müssen. Nur eines von vielen Beispielen, wie GoodMoovs zu einem besseren Lebensumfeld beiträgt.

Welche Rolle spielen Sie bei SHAREuregio Unplug&Go?
Wir ermöglichen die Sharing-Plattform für alle Fahrzeuge innerhalb des Projekts. GoodMoovs hat diese Plattform in den letzten Jahren mit Blick auf Benutzerfreundlichkeit entwickelt, um Elektromobilität für Unternehmen und Privatpersonen zugänglich, verfügbar und bezahlbar zu machen.

Was hoffen Sie mit SHAREuregio Unplug & Go zu erreichen?
Wir hoffen, dass dieses Projekt regionale Unternehmen und Privatpersonen auf Shared Mobility aufmerksam macht. Darüber hinaus bietet uns das Projekt eine internationale Plattform, um diese Mobilitätsform weiterzuentwickeln und auf eine nachhaltige Zukunft vorzubereiten.

Warum ist ein nachhaltiges Elektrofahrzeug-Sharing-System in der Region wichtig?
Um Elektromobilität für alle zu ermöglichen und die Zahl der Fahrzeuge auf den Straßen zu reduzieren, müssen wir unsere Mobilität intelligenter gestalten. Shared Mobility fügt sich nahtlos in diese Bedürfnisse ein und muss daher auf einer internationalen Plattform bekannt gemacht werden. SHAREuregio Unplug&Go ist eine geeignete Initiative, die sich dafür einsetzt.

Warum sollten Unternehmer und Einzelpersonen das grenzüberschreitende System nutzen?
Denn SHAREuregio Unplug&Go bietet Unternehmern und Verbrauchern die Möglichkeit, ihren Mobilitätsbedarf zugänglich und nachhaltig zu decken. Das Zusammenspiel dieser Mobilitätsbedürfnisse kann durch Shared Mobility nahtlos verknüpft und organisiert werden. Durch dieses Projekt können Unternehmer und Verbraucher die unzähligen Vorteile dieser fortschrittlichen Mobilitätsform erleben.

Kontakt

SHAREuregio ist ein INTERREG-Projekt und wird teilweise durch finanzielle Unterstützung der EU, der Provinz Limburg und Nordrhein-Westfalen ermöglicht. Weitere Informationen: www.deutschland-nederland.eu